Derzeit ist nur die Behandlung auf privater Basis möglich.

Die Kosten für privat Versicherte orientieren sich an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Eine einzelne Therapiestunde (50min) wird mit 92,50€ berechnet. Eine Gruppentherapiestunde (100min) mit 46,25€.

Sind Sie nicht privat sondern gesetzlich versichert, können Sie trotzdem eine Psychotherapie bei mir beginnen. Es ist allerdings ein erhöhter Aufwand für Sie nötig, wobei ich Sie jedoch unterstützen kann. Sie müssen dazu:

  1. Bei ihrer Krankenkasse anfragen, was diese für Voraussetzungen für eine sog. außervertragliche psychotherapeutische Leistung braucht. In der Regel müssen Sie sich
  2. von mehreren psychotherapeutischen Kollegen bestätigen lassen, daß Sie in absehbarer Zeit dort nicht behandelt werden können.
  3. Ihr Hausarzt oder Psychiater sollte Ihnen kurz bestätigen, daß zum jetzigen Zeitpunkt die Therapie ohne Aufschub wichtig ist, damit Ihnen keine weiteren gesundheitlichen Schöden entstehen.
  4. Schließlich sollten Sie schriftlich und formlos bei ihrer Kasse die Übernahme der psychotherapeutischen Leistung beantragen.

Die rechtliche Grundlage dafür findet sich im Sozialgesetzbuch V , § 13 Abs. 3, wo es heist: "Konnte die Krankenkasse eine unaufschiebbare Leistung nicht rechtzeitig erbringen oder hat sie eine Leistung zu Unrecht abgelehnt und sind dadurch Versicherten für die selbstbeschaffte Leistung Kosten entstanden, sind diese von der Krankenkasse in der entstandenen Höhe zu erstatten, soweit die Leistung notwendig war."